Taufe


Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen
ist eine einzigartige Brücke, gebaut um nur diese beiden zu tragen.

(Suzanne Clothier)


 

Man kann Menschen taufen, man kann Schiffe taufen … warum nicht auch Hunde … ?
.
.
Konfessionslos habe ich (ganz „festlich“ … so mit Sekt und Knabbe-reien) am Sonntag, 8. August 2012 meinen Namen bekommen: am Bodenseeufer im Garten von Heike und Klaus – meinen beiden Paten, die Ihr hier links und mittig seht (ich habe den Klaus an der Leine):

 .bruecke Richtig – dieses Foto ist natürlich nicht vom August,
sondern ist im Dezember 2012 gemacht worden.

.
.
Am 8. August 2012 war‘ herrlich warm, die Sonne schien:

ufer
.
Neben meinen Namen gab es auch mein erstes Schmuckstück: die Hundemarke.

 marke1

Pate Klaus (im Partnerlook mit mir – er ein rotes Hemd, ich ein rotes Halsband) hat sie mir am Halsband festgemacht:

 marke2

Ganz früher hatte Klaus auch mal einen Hund – eine Coco! Ist das nicht ein Zufall – sie hieß genauso, wie meine Zuchteltern mich genannt haben.

Und sogar Geschenke gab’s (Wau!):
.

geschenke

Ein Kauknöchelchen und: meine erste Reisetasche …
.
.
… und: Stöckchen … !
.

stöckchen

Elisabeth, die nun auch Steuerzahler ist !

.

.

.