Am Radolfzeller Ufer

Am Radolfzeller Ufer

Am letzten Sonntag: Herbst am See. Regen. Grau. Also gut – gehen wir ein bisschen am Radolfzeller Seeufer. Klar: Saisonende, der See ist wieder „unser“ … und: soooo kalt kann er noch nicht sein, auch ohne Stöckchen war Valentina sofort im Wasser (die riecht Wasser auf 2 Meilen Entfernung). Mit Stöckchen grad nochmal lieber …

Liebe Bekannte haben wir auch getroffen. Schwätzchen gehalten. War langweilig für Valentina. Sie hat gemault und die unwillkommene Pause genutzt, um mal zu checken, was da noch so unterwegs ist (fremder Hund, gehört nicht zu unseren Bekannten) … Von neuen Freunden finden will ich aber nicht sprechen

Elisabeth ist auch ein Stück gelaufen, hat sich dann aber auch gerne wieder schieben lassen …

Die Kommentare sind geschloßen.